1. Männermannschaft (11. Spieltag)

.

.

Erfolgreicher Jahresabschluss!!!

 

Das war knapp.....

 

Es gab schon einige Mannschaften, die im Vorfeld ankündigten uns ein bissel ärgern zu wollen, aber die Männer aus Großdubrau ließen ihren Worten auch Taten folgen.

 

Gleich im ersten Durchgang bekam das David Meißner (575 Holz) zu spüren. Sein Gegner ließ 3 Kegel mehr umfallen und entführte damit den ersten Mannschaftspunkt. Glück hatte dagegen André Bühler (525 Holz). Mit seinem mäßigen Ergebnis spielte er zwar 26 Holz weniger als sein Widerpart, aber Dank 3 gewonnener Bahnen entschied er das Spiel für sich. Unentschieden nach Punkten und mit 28 Holz in den Miesen, so ging es in die zweite Runde.

 

Eine völlig neue Erfahrung für die Elbestädter. Hier lief es zur Erleichterung der Gastgeber bedeutend besser. Tom Groschopp spielte mit 580 Holz ein super Ergebnis und seinen Gegner an die Wand. Lutz Antrag hatte ebenfalls keine Mühe und gewann mit 564 Holz sein Spiel.

 

Mit 3:1 nach Mannschaftspunkten und jetzt mit einem Vorsprung von 91 Zählern für den SC Riesa, schickten die Elbestädter Robert Groschopp und Fred Wolf in die letzte Runde des spannenden Wettkampfes. Während Robert Groschopp mit sehr guten 577 Holz sein Spiel klar gewann, verlor Fred Wolf zwar seinen Punkt gegen einen starken Gegner, sicherte aber mit 509 Holz den Gesamtsieg der Gastgeber.

 

Der SC Riesa gewinnt den Wettkampf mit 6:2 Punkten und einem Gesamtergebnis von 3330 : 3272 Holz mit etwas Glück denkbar knapp. Damit sind die Riesaer seit 11 Spieltagen ungeschlagen und führen die Tabelle mit 8 Punkten Vorsprung vor Pirna-Süd an.

 

Gut Holz

LA

 

Ergebnisse 11. Spieltag:

 

Tabelle 11. Spieltag:

 

 

Zurück