1. Männermannschaft (15. Spieltag)

.

Ergebnisse 15. Spieltag:

 

Ausfallgeschwächt zum „Zitterpunkt“ .

 

Am 08. Februar 2020 waren die Kegler des SC Riesa zu Gast bei der TSG Bernsdorf. Klare Sache könnte man meinen, wenn man die Tabelle studiert! Allerdings fehlten dem SC Riesa zwei Stammspieler, was nicht förderlich für die Situation war.

Im ersten Durchgang gingen für den SC Riesa Jens Zoppa mit 508 Kegeln und Lutz Antrag mit 486 Kegeln ins Rennen. Leider aber chancenlos gegen gute 537 und 511 Kegel von den Bernsdorfer Sportfreunden.

Im zweiten Durchgang erspielten Tom Groschopp mit 546 zu 476 Kegeln und Peter Richter mit 528 zu 408 Kegeln die ersten zwei Punkte für die Riesaer ein.

Im dritten und letzten Durchgang starteten Fred Wolf und Robert Groschopp für den SC Riesa. Mit guten 130 Holz Vorsprung zu Gunsten für den SC und unentschieden nach Punkten ging es los. Aber schon nach den ersten Bahnen war klar, das wird eng. Für die nötigen Punkte zum Sieg reichte es leider nicht. Robert Groschopp erspielte 497 Kegel, ebenso Fred Wolf, gegen sehr gute 546 und 559 Kegel von den Gastgebern waren sie damit aber chancenlos.

Endstand war 4:4 nach Punkten und 3037 zu 3062 Holz. Dank der 25 mehr erspielten Kegel holt der SC Riesa ein Remis und wenigstens einen Punkt an die Elbe.

Gut Holz

TG

 

Einzelergebnisse (15. Spieltag):

Tabelle 15. Spieltag:

 

Zurück