1. Männermannschaft (5. Spieltag)

.

Spitzenspiel oder doch Pflichtsieg ?

 

Am 5. Spieltag der OKV Meisterklasse waren die Männer des TSV 1865 Ohorn in die Elbestadt gereist. In dieser Saison waren die Gäste noch ungeschlagen und hatten in den vergangenen Partien klasse Leistungen gezeigt. Die Riesaer waren auf einen hart umkämpften Fight eingestellt, denn es galt die Tabellenführung zu verteidigen.

Doch schon im ersten Durchgang bekamen die Gäste eine herbe Klatsche und standen mit 0 Punkten und 191 Holz in der Kreide.

 

Die Startspieler David Meißner (556 Holz) und André Bühler (579 Holz) hatten mit den Ohornern keine Probleme.

 

Im 2. Step des Wettkampfes erspielte Lutz Antrag mit 584 Holz den 3. Punkt für den Sportclub und gleichzeitig Tagesbestleistung. Trotz guter 535 Kegeln verlor Tom Groschopp sein Spiel gegen einen starken Gegner. Mit 3 : 1 Punkten und einen Vorsprung von 248 Holz ging es in die letzte Runde.

 

Hier ging es noch mal richtig zu Sache, denn Robert Groschopp (569 Holz) lieferte sich mit seinem Kontrahenten aus Ohorn einen beherzten Kampf, den der Riesaer faktisch mit der letzten Kugel und zwei Holz für sich entschied.

 

Fred Wolf erspielte mit 524 Holz den 5. Mannschaftspunkt für den SC Riesa.

 

Die Elbestädter gewinnen mit 7:1 und einem Gesamtergebnis von 3347: 3061 Holz und spielen zum 3. Mal in dieser Saison Mannschaftsbahnrekord. Die Serie hält.

 

Gut Holz

Lutz Antrag

Einzelergebnisse:

 

.

Tabelle 5. Spieltag:

 

Zurück